Vortrag “Feuersteinfossilien aus Norddeutschland” von Dr. F. Rudolph

Feuerstein ist so alt wie die Dinosaurier. Er ist vor 60 – 70 Millionen Jahren im Meer der Kreidezeit entstanden. Heute finden wir ihn tausendfach am Strand, und in ihm eingeschlossen fossile Lebewesen der Urzeit in fantastischer Erhaltung. Der Feuerstein-Seeigel vom Kiesweg oder bei einem Strandspaziergang gefunden, ist häufig zum Grundstock einer Sammlung geworden. Die Vielfalt der Feuerstein-Fossilien ist enorm. Es gibt Schwämme, Korallen, Muscheln und Schnecken, Ammoniten, Seesterne, Krebse, Haizähne und vieles mehr. Wir laden Sie ein, zu einer Reise in die Urzeit und zeigen, welche fantastischen Funde in eiszeitlichen Geschieben am Strand und in den Kiesgruben möglich sind.

Donnerstag, 18. April um 19:00 Uhr im Schleswig-Holsteinischen Eiszeitmuseum.
Der Eintritt ist frei.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>