Ausstellung „Archäologie in Aquarell“

Rüdiger Eggers im Schleswig-Holsteinischen Eiszeitmuseum

01. März – 14. April 2013

Vernissage: Freitag 01. März 2013 um 17:30 Uhr

Der Kunstmaler und Dipl.-Designer Rüdiger Eggers ist gebürtiger Rostocker, studierte an der Fachhochschule in Heiligendamm und malt seit über 30 Jahren in verschiedenen Techniken. Rüdiger Eggers, der viele Jahre in Stöfs am Großen Binnensee wohnte, zeigt in seinen ausgewählten Bildern die Archäologie aus einer künstlerischen Sichtweise heraus und hält somit in besonderer Weise ein Stück Menschheitsgeschichte fest.

Das Küstengebiet der Hohwachter Bucht ist seit dem Rückzug der Eismassen aus Skandinavien am Ende der letzten Eiszeit ununterbrochen besiedelt gewesen. Das bezeugen archäologische Funde, z. B. bronzezeitliche Grabhügel.

In der Sonderausstellung im Schleswig-Holsteinischen Eiszeitmuseum sind Bilder zu den Themen Steine, Turmhügelburg und die „Alte Burg“ am Großen Binnensee zu sehen.

Turmhügelburg im Nienthal, Lütjenburg

Rüdiger Eggers: Turmhügelburg im Nienthal, Lütjenburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.