Tag der offenen Tür im Eiszeitmuseum am 9.Mai…

…oder die Dinosaurier sind los!

Der Vorsitzende des Schleswig-Holsteinischen Eiszeitmuseums e.V., Stefan Leyk, und der neue wissenschaftliche Leiter, Dr. Christian Russok, lädt am Donnerstag, 09.Mai (Himmelfahrt) in der Zeit von 11 bis 18 Uhr in das Eiszeitmuseum, Nienthal, zum Tag der offenen Tür in seinen Räumlichkeiten ein. Vor genau einem Jahr wurde das Museum saniert, konzeptionell runderneuert und wiedereröffnet. Diesen Jahrestag möchten wir gerne gemeinsam mit Ihnen feiern.

Seit einem Jahr hat sich einiges verändert bzw. weiterentwickelt. Im Museumsrundgang gibt es zum Beispiel neu ein Eiszeitmemo am PC oder eine Schatzkiste zur Bernsteinsuche  zu entdecken. Die Zeitreise der schleswig-holsteinischen Gesteine wurde neu gestaltet. Neu gibt es auch einen Riesenhirsch (1,80 m Höhe) mit einer Geweihauslage von 3 Metern im Bereich „Leben in der Eiszeit“ neben Rentierjägern, Mammut, Vielfraß, Polarfuchs, Schneeeule und Schneehase.

Der Sonderausstellungsteil zum Thema Dinosaurier begeistert Jung und Alt  und wurde im erdgeschichtlichen Bereich der Jura und Kreide eingereiht. Den großen Triceratops (Dreigehörnte) können die Besucher draußen bestaunen. Er ist eine originalgetreue Nachbildung von stolzen Ausmaßen mit 8 m Länge und 3 m Höhe.

Weitere Dinosaurier sind der fleischfressende Utahraptor/Sichelkrallensaurier, der mit einer Höhe von ca. 3 m bedrohlich wirkt. Aber auch die Nachbildung eines Kopfes eines Tyrannosaurus Rex ist im dritten Raum im Museum neu zu bestaunen. Der Flugsaurier Dimorphodon kreist mit einer Spannweite 1,2 m von der Decke.

Spiel und Spaß für Kinder gibt es in der Steinzeitwerkstatt mit Thomas Heuck oder beim Bogenschießen . Oder Sie genießen eine leckere Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen im Museumscafé. Auch die Freunde deftiger Gaumenfreuden sollen nicht zu kurz kommen. Ab 11.30 Uhr wird Heinzis Imbiss leckeres Spanferkel anbieten und mit einem Bierwagen vor Ort sein. Feiern Sie mit uns. Der Eintritt am Himmelfahrtstag 2013 ist frei! Es lohnt sich.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>